Download Ärztliche Problematik des Urlaubs: Verhandlungsbericht des by W. Wachsmuth (auth.), Prof. em. Dr. W. Wachsmuth (eds.) PDF

By W. Wachsmuth (auth.), Prof. em. Dr. W. Wachsmuth (eds.)

Show description

Read Online or Download Ärztliche Problematik des Urlaubs: Verhandlungsbericht des 1. ADAC-Ärzte-Kongresses vom 16. bis 17. Juni 1972 in München PDF

Best german_12 books

Invasive Kardiologie

Die wichtigsten kardiologischen Erkrankungen werden dargestellt und die Indikationen zu den verschiedenen invasiven Eingriffen genauer definiert. Die Technik dieser Eingriffe wird in shape einer Handlungsanweisung ausführlich beschrieben, die Befunde werden dargestellt und Entscheidungskriterien für die sich ergebenden therapeutischen Konsequenzen aufgeführt.

Handbuch der Schweißtechnik: Band I: Werkstoffe

Aus den Besprechungen: "Dem Verfasser kann guy zum Gelingen dieses Werkes in jeder Hinsicht gratulieren! . .. " #Der Praktiker#1 ". .. Durch die erfreulich kurze und klare Definition wichtiger schweißtechnischer Begriffe, Grundlagen und Verfahren eignet sich das vorliegende Handbuch nicht nur für den Fachmann in Betrieb und Konstruktionsbüro, sondern stellt für Hoch- und Fachhochschulen ein wichtiges Lehr- und Lernmittel dar.

Additional info for Ärztliche Problematik des Urlaubs: Verhandlungsbericht des 1. ADAC-Ärzte-Kongresses vom 16. bis 17. Juni 1972 in München

Sample text

Halhuber, K. Inama u. H. Jungmann, Z. angew. Bader- u. Klimaheilk. 15,266-278,1968). Die Untersuchungen sind in erster Linie durchgefiihrt worden, weil iiber Nutzen und Gefahren eines Hochgebirgsaufenthaltes fiir Hochdruck· Ermiidung und Erholung aUB der Sicht deB Klinikers SSm 25 2000m 220~ 210 200 190 Blutdruck bel Belastung 120 110 1200 °2-Aufnahme bel Belastung loo~~~-+~~~~+-+-~- 1100 1000 900_-'-~~-4--4-+=t=~*,--1_ 02 -PuIs bel Belastung Pu lsfreq u enz bel Belastung 105 100 LelstungsPuls5umme ErholungsPulssumme Atemm I n utenvo lu men bel Belastung Spez.

Konflikte sollten bearbeitet und Erwartungsspannungen gelost werden. 3. SchlieBlich kommt es darauf an, sich auf den Urlaub vorzubereiten und ihn zu gestalten. Auf den Zustand der Entspannung kann nicht mit einem Ruck umgeschaltet werden, sie bedarf der tJbung. Ein ausgezeichnetes Mittel ist das autogene Training. Letztlich geht es um das Problem, das fiir den Menschen von heute immer brennender wird, das Problem, relative Freiheit nach inadaquatem Eingespanntsein zu ertragen und zu handhaben. Zusammenfassung Auch wenn der Mensch auf der einen Seite noch so iibermiidet und erschOpft ist und wenn auch noch so viele Moglichkeiten der Erholung eingeriiumt sind, ist er doch nicht zu jeder Zeit generell erholungsfahig.

Wir haben nur die einzige scharfe Trennungslinie zwischen noch Gesunden und noch nicht Kranken darin, daB wir bei dem noch nicht Kranken bereits Fehlfunktionen des Neurovegetativums feststellen konnen. Das ist die einzige objektive Trennungslinie. Sonst geht alles ineinander iiber, und das ist die Schwierigkeit, wenn wir jetzt von "echter Erholung" sprechen. Der ganz Gesunde hat's ja gar nicht notwendig. Was reden wir da 1 Die Erholung beginnt erst beim Erholungsbediirftigen. Da miissen wir dann natiirlich anders reden als, sagen wir, fiir den Massentourismus.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 46 votes